Hilber

hilber-beschläge erhielt am 16. September 2010 vom Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend den ersten Staatspreis für das familienfreundlichste Unternehmen in Österreich.

 

Der Staatspreis, eine von Kindern handbemalte Porzelankugel aus dem Hause Augarten, wurde feierlich in den Räumen der Österreichischen Lotterien in Wien von Frau Staatsministerin Marek an unsere stolze Chefin, Frau Michaela Hilber, übergeben.

 

Die Belange unserer Mitarbeiter sind uns wichtig, nur so erreichen wir eine win-win-win Situation – nämlich für unsere Mitarbeiter, das Unternehmen und somit für unsere Kunden.Bei uns gibt es nicht nur individuell gestaltete Arbeitszeiten, die sich nach den Betreuungspflichten unserer Mitarbeiter richten, sondern auch unserer Großmütter können eine gewisse Zeit die Betreuung ihrer Enkel vor Ort im Büro übernehmen. Der Mitarbeiter muss im Mittelpunkt stehen, nur so können kreative und überdurchschnittliche Leistungen erzielt werden.

 

Bei uns kommt es schon einmal vor, dass sich ein Techniker des Nächtens mit einer Aufgabe beschäftigt und diese dann auch bis zum nächsten Morgen löst – da müssen wir uns dann auch Gedanken machen, wie wir das honorieren, so Michaela Hilber.

 

Dieser Staatspreis reiht sich in eine Vielzahl von anderen Preisen, die wir in den letzten Jahren für unser überdurchschnittliches Engagement bereits erhielten.